top of page

Auswirkungen von Multitasking auf die Produktivität im Büro

Obwohl viele Menschen glauben, dass Multitasking ein Zeichen von Effizienz und Produktivität ist, zeigt die Forschung, dass das menschliche Gehirn nicht wirklich multitasking-fähig ist. Tatsächlich kann das Versuchen, mehrere Aufgaben gleichzeitig zu erledigen, zu Stress, Überforderung und Burnout führen.


Wenn wir multitasking betreiben, teilt unser Gehirn seine Aufmerksamkeit und Energie auf mehrere Aufgaben auf, was dazu führen kann, dass wir nicht in der Lage sind, uns auf eine Aufgabe zu konzentrieren und diese effektiv zu erledigen. Es kann auch zu Fehlern und Missverständnissen führen, da unser Gehirn Schwierigkeiten hat, zwischen den verschiedenen Aufgaben schnell genug zu wechseln.


Langfristiges Multitasking kann auch Auswirkungen auf die kognitive Funktion haben, insbesondere auf das Arbeitsgedächtnis, die kreative Problemlösung und die Fähigkeit, sich zu konzentrieren. Es kann auch zu körperlichen Symptomen wie Kopfschmerzen, Augenbelastung und Erschöpfung führen.


Insgesamt ist Multitasking nicht wirklich gesund und kann negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden haben. Es ist besser, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren, sie gründlich zu erledigen und dann zur nächsten überzugehen.

Es gibt viele Studien, die sich mit den Auswirkungen von Multitasking auf die Produktivität im Büro befassen. Im Allgemeinen zeigen diese Studien, dass Multitasking zu einer Beeinträchtigung der Produktivität und einer Zunahme von Fehlern führen kann.

Eine Studie aus dem Jahr 2001 von Forschern der Universität Michigan ergab, dass das Umschalten zwischen verschiedenen Aufgaben mehr Zeit und Energie benötigt als das Durchführen einer einzelnen Aufgabe. Eine weitere Studie aus dem Jahr 2003 von Forschern der Universität von Utah ergab, dass Multitasking zu einer Abnahme der geistigen Leistungsfähigkeit führen kann, vergleichbar mit dem Rauchen von Marihuana oder Schlafentzug.


Eine neuere Studie aus dem Jahr 2018 von Forschern der Stanford University ergab, dass Multitasking zu einer höheren Ablenkung und geringeren kognitiven Leistung führen kann. In der Studie wurden Probanden gebeten, mehrere Aufgaben gleichzeitig auszuführen, und es wurde festgestellt, dass sie eine geringere Fähigkeit hatten, Informationen zu verarbeiten und sich an wichtige Details zu erinnern.

Insgesamt deuten diese Studien darauf hin, dass Multitasking zu einer Beeinträchtigung der Produktivität führen kann und dass es besser sein kann, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren, bevor man zur nächsten übergeht. Wenn Sie im Büro produktiver sein möchten, kann es hilfreich sein, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren und alle Ablenkungen zu minimieren, bis diese erledigt ist, bevor Sie zur nächsten übergehen.


Hier sind Links zu einigen Studien, die sich mit den Auswirkungen von Multitasking auf die Produktivität im Büro befassen:

  1. "The Cost of Interrupted Work: More Speed and Stress" von Gloria Mark, Victor González und Justin Harris: https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0747563210002605

  2. "Multitasking: Switching Costs" von Joshua S. Rubinstein, David Meyer und Jeffrey Evans: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3730881/

  3. "Cognitive control in media multitaskers" von Anthony R. Risser und Clifford Nass: https://www.pnas.org/content/early/2008/08/22/0800782105

  4. "The hidden cost of multitasking: How multitasking erodes working memory and impairs decision-making" von Amitava Chakravarti, Manoj Thomas und William Thompson: https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0022435912000336

  5. "Cognitive Control in Media Multitaskers" von Eyal Ophir, Clifford Nass und Anthony D. Wagner: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2864037/

Ich hoffe, dass diese Links weiterhelfen. Bitte beachte, dass es noch viele weitere Studien zu diesem Thema gibt, und dass dies nur eine kleine Auswahl ist.


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

תגובות


bottom of page